Basisdaten

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Höhe: 160 m ü. NN
Fläche: 168,00 km2
Einwohner: 355.158 (30.06.2008)
Bevölkerungsdichte: 2.109 Einwohner pro km2
Postleitzahlen: 42001-42399
Vorwahl: 0202
Kfz-Kennzeichen: W
Gemeindeschlüssel: 5
Stadtgliederung: 10 Stadtbezirke
Webpräsenz: www.wuppertal.de
Oberbürgermeister: Peter Jung  (CDU)

Map

Vorwahl Wuppertal - 0202

Das inmitten des Bergischen Landes in Nordrhein-Westfalen gelegene Wuppertal ist ein wichtiges Wirtschafts-, Industrie- und Kulturzentrum der Region. Mit mehr als 350.000 Einwohnern gehört Wuppertal zu den 20 gröÃten Städten Deutschlands.

Geographie

Die Lage im Tal der Wupper beschert der Stadt sehr viele Höhenunterschiede, was dazu geführt hat, dass es ähnlich wie in Stuttgart sehr viele steile StraÃen und Treppen gibt. Wuppertal gilt sogar als die Stadt mit den meisten öffentlichen Treppen in Deutschland. Bekannt ist Wuppertal auch als die âGroÃstadt im Grünenâ â trotz seiner guten Anbindung an das Ruhrgebiet ist die Universitätsstadt Wuppertal nämlich eine sehr grüne Stadt.

Geschichte

Die Gründung Wuppertals liegt noch nicht lang zurück, im Jahr 1929 entstand die Stadt aus der ZusammenschlieÃung der kreisfreien Städte Elberfeld, Barmen, Ronsdorf, Cronenberg und Vohwinkel als Barmen-Elberfeld. Nach einer Bürgerbefragung wurde Barmen-Elberfeld dann aber ein Jahr später in Wuppertal umbenannt â ein Name, der die Anbindung der Stadt an die Wupper deutlich machen sollte.

Tourismus / Sehenswürdigkeiten

Es gibt einige gute Gründe, Wuppertal einen Besuch abzustatten, dazu gehört für kulturbegeisterte das international renommierte Tanztheater Pina Bausch, aber auch die historische Stadthalle, das Von-der-Heydt-Museum für bildende Kunst oder das Engels-Haus sind besondere Wuppertaler Sehenswürdigkeiten. Bekannt ist Wuppertal auch durch seine 1901 in Betrieb genommene Schwebebahn und die schöne Lage im Grünen â von nahezu jedem Stadtteil aus kann man in kürzester Zeit in eines der umgebenden Waldgebiete gelangen. Innerhalb Wuppertals sind auch der Zoo und der Botanische Garten beliebte Anzugspunkt.

Wirtschaft / Infrastruktur

Die industrielle Entwicklung Wuppertals war im 19. Jahrhundert besonders durch die Textilindustrie geprägt. Dieser Wirtschaftszweig gründete sich auf das 1527 verliehene landesherrliche Privileg der Garnnahrung. Heute sind in Wuppertal besonders die Industriezweige Chemie, Maschinenbau und Elektrotechnik prägend für die Wirtschaft. Auch einige Verlage, die Werkzeugindustrie und die Landwirtschaft spielen eine wichtige Rolle.

Partnerstädte zu Vorwahl Wuppertal

* South Tyneside, England, seit 1951 * Saint-Ãtienne, Frankreich, seit 1960 * Berliner Bezirk Schöneberg, Deutschalnd, seit 1964 * KoÅ¡ice, Slowakische Republik, seit 1980 * Matagalpa, Nicaragua, seit 1987 * Legnica, Polen, seit 1993

Weitere Städte in dieser RegionMehr Tags