Basisdaten

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Ennepe-Ruhr-Kreis
Höhe: 104 m ü. NN
Fläche: 72,00 km2
Einwohner: 99.598 (31.12.2007)
Bevölkerungsdichte: 1.376 Einwohner pro km2
Postleitzahlen: 58401-58456
Vorwahl: 02302
Kfz-Kennzeichen: EN
Gemeindeschlüssel: 5
Stadtgliederung: 8 Stadtbezirke
Webpräsenz: www.witten.de
Oberbürgermeister: Sonja Leidemann (SPD)

Map

Vorwahl Witten - 02302

Witten ist eine große kreisangehörige Stadt im südlichen Ruhrgebiet. Die zum Bundesland Nordrhein-Westfalen gehörige Stadt liegt im Ennepe-Ruhr-Kreises im Regierungsbezirk Arnsberg und hat ca. 99.000 Einwohner, womit sie nur knapp den Status als Großstadt verfehlt.

Geographie

Die Stadt liegt zu beiden Seiten des Flusses Ruhr am waldbedeckten Ardey-Sandsteinplateau. Hier befindet sich der Übergang des unteren Sauerlandes zum niederbergischen Hügelland und zum Emscherland. Die Ruhr wird bei Witten zum Kemnader See aufgestaut. Der See, das Ruhrtal und auch die bewaldeten Hügel des Ardeygebirges prägen damit die Umgebung der Stadt. Höchster Punkt Wittens ist der Arenberg mit 269 Metern über N.N.

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung Wittens datiert auf das Jahr 1214. Die Geschichte der Stadt ist dabei geprägt vom Bergbau und der Lage an der Ruhr. Die beiden Mühlen an der Ruhr werden 1321 erstmals erwähnt. Der Kohlebergbau findet erstmals 1552 und 1578 Erwähnung. 1675 erhält Witte das Marktrecht verliehen. Durch die Schiffbarmachung der Ruhr kann der weitere wirtschaftliche Aufschwung vorangetrieben werden. Bis 1806 gehört Witten der preußischen Grafschaft Mark an. Danach zwischen den Jahren 1807-1813 dem Ruhrdepartement des Großherzogtums Berg. Ab 1815 gehört Witten endgültig zu Preußen. 1823 bekommt Witten das Stadtrecht verliehen und wird gegen Ende des 19. Jahrhunderts eine kreisfreie Stadt. Der Zweite Weltkrieg bringt aufgrund der industriellen Bedeutung Wittens zerstörerische Luftangriffe. 1975 wird die Kreisfreiheit der Stadt aufgrund einer Gebietsreform wieder aufgehoben und Witten wird in den Ennepe-Ruhr-Kreis eingegliedert.

Tourismus / Sehenswürdigkeiten

Schöne Wittener Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Haus Witten, das Schloss Steinhausen, das Rathaus, der Helenenturm, die Gartenstadt Crengeldanz, die Burgruine Hardenstein, die Johanniskirche, die St. Marienkirche und das Haus Herbede.

Partnerstädte zu Vorwahl Witten

* Beauvais, Frankreich, seit 1975 * Mallnitz, Österreich, seit 1979 * Lew haScharon, Israel, seit 1979 * Bitterfeld-Wolfen, Sachsen-Anhalt, seit 1990 * Kursk, Russland, seit 1990 * Tczew, Polen, seit 1990 * San Carlos, Nicaragua, seit 1990 Freundschaftsvertrag * London Borough of Barking and Dagenham, Großbritannien, seit 1979

Weitere Städte in dieser RegionMehr Tags