Basisdaten

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Höhe: 76 m ü. NN
Fläche: 280,00 km2
Einwohner: 586.909 (31.12.2007)
Bevölkerungsdichte: 2.094 Einwohner pro km2
Postleitzahlen: 44135-44388
Vorwahl: 0231
Kfz-Kennzeichen: DO
Gemeindeschlüssel: 5
Stadtgliederung: 12 Stadtbezirke
Webpräsenz: www.dortmund.de
Oberbürgermeister: Gerhard Langemeyer  (SPD)

Map

Vorwahl Dortmund - 0231

Dortmund liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist ein bedeutendes Wirtschafts- und Handelszentrum der Region Westfalen.

Geographie

Mit mehr als 580.000 Einwohnern und einer Ausdehnung auf einer Fläche von 280,3 km² ist Dortmund die grÃ¶Ãźte Stadt im Ruhrgebiet. Die Lage Dortmunds inmitten des östlichen Teils des Ruhrgebietes macht aus der Stadt dabei einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt.

Geschichte

Die Geschichte der Stadt geht weit zurück bis in die Bronzezeit. Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde Dortmund vermutlich zwischen 880 bis 885 als „Throtmanni“, was altsächsisch ist und soviel wie „Schlundberg“ bedeutet. In der heutigen Benennung findet man die Stadt zum ersten Mal gegen 1222 als „Dortmunde“ erwähnt. Der Fluss Ruhr machte aus Dortmund eine wichtige Reichs- und Hansestadt. Heute beginnt im Dortmunder Stadthafen der nach Norden hin führende Dortmund-Ems-Kanal. Nach dem DreiÃźigjährigen Krieg verlor Dortmund allerdings stark an Bedeutung und konnte erst im Zuge der Industrialisierung Mitte des 19. Jahrhunderts und durch den beginnenden Abbau von Kohle und der Herstellung von Stahl wieder einen wirtschaftlichen Aufschwung erleben.

Tourismus / Sehenswürdigkeiten

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Wahrzeichen der Stadt, die Reinoldikirche, das Dortmunder U und der Florianturm. Ebenfalls sehenswert sind das Alte Stadthaus, die Krügerpassage, der RWE Tower, der Alte Markt oder das Alte Hafenamt. In der Stadt sind auÃźerdem, was die wenigsten wissen, zahlreiche Burgen und Schlösser zu finden, wie zum Beispiel die Hohensyburg, das Wasserschloss Haus Dellwig oder Haus Rodenberg.

Wirtschaft / Infrastruktur

Lang war Dortmund vor allem für Kohle, Stahl und Bier als Industriestadt bekannt, heute entwickelt es sich aber mehr und mehr in einen Technologie- und Dienstleistungsstandort und versucht, der leider immer noch sehr hohen Arbeitslosenquote Herr zu werden.

Kultur

Dortmund hat einige schöne Theater und Konzertveranstaltungsorte zu bieten, darunter das Theater Dortmund und das Opernhaus oder die Naturbühne Hohensyburg im Syburger Wald und das Konzerthaus Dortmund. Zu den sehenswerten Museen der Stadt zählt das Museum am Ostwall, in dem moderne und zeitgenössische Kunst ausgestellt wird, das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte oder das Museum Adlerturm, das über die mittelalterliche Stadtgeschichte berichtet.

Partnerstädte zu Vorwahl Dortmund

* Amiens, Frankreich, seit 1960 * Leeds, Vereinigte Königreich, seit 1969 * Buffalo, New York, USA, seit 1977 * Rostow am Don, Russlamd, seit 1978 * Netanja, Israel, seit 1980 * Novi Sad, Serbien, seit 1981 * Xi\'an, China, seit 1989

Weitere Städte in dieser RegionMehr Tags

­