Basisdaten

Bundesland: Sachsen
Regierungsbezirk: Leipzig
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Höhe: 113 m ü. NN
Fläche: 297,00 km2
Einwohner: 515.110 (30.11.2008)
Bevölkerungsdichte: 1.732 Einwohner pro km2
Postleitzahlen: 04003-04358
Vorwahl: 0341
Kfz-Kennzeichen: L
Gemeindeschlüssel: 14
Stadtgliederung: 10 Stadtbezirke
Webpräsenz: www.leipzig.de
Oberbürgermeister: Burkhard Jung (SPD)

Map

Vorwahl Leipzig - 0341

Leipzig legt im Nordwesten des Freistaates Sachsen und ist in den neuen fünf Bundesländern mit seinen 512.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt.

Geographie

Die Stadt Leipzig liegt fast inmitten des Schwerpunktes der drei benachbarten Landeshauptstädte Dresden, Magdeburg und Erfurt inmitten der Leipziger Tieflandbucht, welche wiederum ein Teil der Norddeutschen Tiefebene ist. Daran angrenzend liegt östlich das nördliche Elbland und im Südosten und Süden das Mittelsächsische Hügelland. Der Fluss WeiÃče Elster durchströmt Leipzig, im Stadtgebiet liegt zudem auch die Mündung der Flüsse PleiÃče und Parthe. Als höchster Punkt Leipzigs gelten der Monarchenhügel mit 159 Metern und der künstlich angelegte Fockeberg mit 153 Metern über NN.

Geschichte

Entstanden ist Leipzig aus einer slawischen Siedlung, die ca. 900 nach Christus an den Ufern der Parthe gegründet wurde. Urkundlich fand die Stadt erstmals 1015 als urbs Libzi, was soviel wie Stadt der Linden heiÃčt. Als Jahr der Stadtgründung wird 1165 betrachtet, in dem die Verleihung des Stadtrechtes und der Marktprivilegien, durch welche der Aufstieg Leipzigs zu einem wichtigen Handelszentrum begann. Auf diese Zeit datiert auch der Beginn des Messestandorts, der sich bis heute erhalte hat. Leipzig ist zudem ein historisches Zentrum für den im Ende des 15. Jahrhundert von Guttenberg entwickelten Buchdruck und Buchhandel. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Leipzig an die Sowjetische Besatzungszone angeschlossen, in welcher später die DDR gegründet wurden. 1989 begannen die so genannten Montagsdemonstrationen von der Nikolaikirche, welche letztlich das Ende der DDR einleiteten.

Tourismus / Sehenswürdigkeiten

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Leipzigs gehören neben der Messe die Nikolaikirche, die Thomaskirche, das Alte Rathaus am Markt, die Moritzbastei, die Handelshöfe, Auerbachs Keller, die Alte Börse oder das Völkerschlachtdenkmal. Daneben sind auch die Parks und Grünflächen der Stadt sehenswert, so zum Beispiel die Bürgergärten.

Wirtschaft / Infrastruktur

Zusammen mit dem benachbarten Halle bildet Leipzig einen Ballungsraum, der als Teil der Metropolregion Sachsendreieck ein bedeutendes Wirtschaftszentrum und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt ist. Zudem ist Leipzig eine weltbekannte Messe- und Universitätsstadt, welche eine der ältesten Universitäten in Deutschland (gegründet 1409) beheimatet und auf eine sehr lange Messetradition zurückblickt.

Kultur

Als Zentrum für Kunst und Kultur kann Leipzig auch auf eine lange musikalische Tradition zurückblicken, die unter anderen durch das Wirken von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy zurückzuführen ist. Auch groÃče deutsche Dichter und Denker wie Johann Wolfgang von Goethe prägten das Bild und das Ansehen von Leipzig erheblich. Goethe tat dies, indem er Leipzig und Auerbachs Keller in seinem âÇ×FaustâÇť aufnahm.

Partnerstädte zu Vorwahl Leipzig

* Kiew, Ukraine, seit 1961 * Bologna, Italien, seit 1962 * Krakau, Polen, seit 1973 * Brünn, Tschechien, seit 1973 * Lyon, Frankreich, seit 1981 * Thessaloniki, Griechenland, seit 1984 * Hannover, Deutschland, seit 1987 * Nanjing, Volksrepublik China, seit 1988 * Frankfurt am Main, Deutschland, seit 1990 * Birmingham, GroÃčbritannien; seit 1992 * Houston, USA, seit 1993 * Travnik, Bosnien und Herzegowina, seit 2003 * Addis Abeba, Ãäthiopien, seit 2004

Weitere Städte in dieser RegionMehr Tags

ş