Basisdaten

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Höhe: 70 m ü. NN
Fläche: 170,00 km2
Einwohner: 264.335 (30.06.2008)
Bevölkerungsdichte: 1.551 Einwohner pro km2
Postleitzahlen: 41061-41239
Vorwahl: 02161
Kfz-Kennzeichen: MG
Gemeindeschlüssel: 5
Stadtgliederung: 4 Stadtbezirke
Webpräsenz: www.moenchengladbach.de
Oberbürgermeister: Norbert Bude (SPD)

Map

Vorwahl Mönchengladbach - 02161

Mönchengladbach ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen, die zum Regierungsbezirk Düsseldorf gehört und als das westlichste Oberzentrum Deutschlands gilt. Die Stadt hat ca. 260.000 Einwohner und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr.

Geographie

Mönchengladbach ist ca. 16 km westlich des Rheins im niederrheinischen Tiefland angesiedelt. Das größtenteils im Flachland liegende Stadtgebiet ist vor allem im Süden und im Zentrum durch eine hügelige Landschaft geprägt. Große Teile Mönchengladbachs werden von Parks und Wäldern eingenommen, welche zum Naturpark Maas-Schwalm-Nette gehören.

Geschichte

Erste menschliche Ansiedlungen auf dem heutigen Stadtgebiet datieren auf ca. 300.000 bis 400.000 Jahre zurück. Auch in der Jungsteinzeit und der Bronzezeit haben sich Besiedlungsspuren in Form von Hügelgräbern erhalten. In der Römerzeit war das Gebiet Teil der Provinz Germania Inferior. 974 errichtet der Kölner Erzbischof Gero eine Abtei. Die hier ansässigen Mönche waren ein Motor für die Besiedlung der Gegend. Im 12. Jahrhundert kam in Mönchengladbach ein Markt hinzu, was immer mehr Menschen in die Stadt lockte. Ca. 1366 erhält Mönchengladbach die Stadtrechte. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts kennt man die Stadt als Gladbach (früher Gleidebach) damit aber eine bessere Unterscheidung zu Bergisch Gladbach möglich wurde, erfolgte Ende des 19. Jh. die Umbenennung in München-Gladbach. Seit 1950 erfolgte dann die Umbenennung in Mönchen Gladbach, um eine Verwechslung mit München auszuschließen. Erst 1960 wurde dann die heute gebräuchliche Form Mönchengladbach eingeführt.

Tourismus / Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten in Mönchengladbach gehören unter anderen die Rathaus Abtei, das Rathaus Rheydt in Mönchengladbach-Rheydt, das Münster St. Vitus, die Pfarrkirche St. Maria Himmelfahrt, Der Dicke Turm, das Schloss Rheydt, Schloss Wickrath oder das Wasserschloss Haus Horst.

Wirtschaft / Infrastruktur

In Mönchengladbach war in der Vergangenheit vor allem die Textilindustrie ansässig. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm deren Bedeutung ab und neue Wirtschaftszweige wie Maschinenbau, Elektrotechnik, Logistik und das Gesundheitswesen wurden bestimmend.

Partnerstädte zu Vorwahl Mönchengladbach

* North Tyneside, Tyne and Wear, Vereinigtes Königreich, seit 1958 * Thurrock (bei London), Vereinigtes Königreich, seit 1969 * Roubaix, Frankreich, seit 1969 * Verviers, Belgien, seit 1970 * Roermond, Niederlande, seit 1971 * Bradford, West Yorkshire, Vereinigtes Königreich, seit 1971

Weitere Städte in dieser RegionMehr Tags